Stress-, Trauma- & Erfolgsblockaden lösen

Beziehungsorientiert beraten

Das innere Team stärken

Zertifizierte  ROMPC®*- Ausbildung in Göttingen

 *Relationship-oriented Maridian-based Psychotherapy, Counselling and Coaching

ROMPC® ist ein innovatives Beratungs- und Behandlungsverfahren zum Lösen von Stress- Trauma-, Lern- und Erfolgsblockaden. Auf Grundlage aktueller neurobiologischer Erkenntnisse werden Entkoppelungstechniken wie

  • Klopfen ausgewählter Meridian-Punkte (Meridian-Tapping)
  • induzierte Augenbewegungen
  • atemtherapeutische Interventionen
  • hypnotherapeutische Affirmationstechniken
  • körpereigene Entkoppelungsverstärker und
  • heilsame Beziehungserfahrungen

genutzt, um innere Blockaden zu lösen und Abstand zu belastenden Erfahrungen zu gewinnen. Entwicklungs- und Lernprozesse können so effektiv unterstützt und optimiert werden.

Beziehungsorientiert

Menschen sind existentiell auf die Erfüllung ihrer Bedürfnisse nach Beziehung angewiesen. Deswegen werden im ROMPC® alle Entkoppelungstechniken im Rahmen eines beziehungs-orientierten Beratungsansatzes eingesetzt. Ein Ziel der Ausbildung liegt darin, die Beziehungsbedürfnisse des Gegenübers zu erkennen und adäquat beantworten zu können.

Das innere Team

Das innere Team kann als Abbild unterschiedlicher bedeutsamer Beziehungserfahrungen verstanden werden. Die Arbeit mit dem inneren Team unterstützt das Verständnis für und die Annahme und Integration der eigenen Geschichte. So eröffnen sich neue Entwicklungs- und Wachstumschancen.
ROMPC
® integriert spezifische Entkoppelungsrituale in die Arbeit mit dem inneren Team. So können lebensgeschichtliche und fremde übernommene Traumatisierungen gezielt bearbeitet und gelöst werden.

 

 

Die einjährige Ausbildung wird in sechs Modulen mit folgenden Schwerpunkten angeboten:

Ausbildungs-Module

1. Einführung in die Stress- und Traumabehandlung

  • Neurobiologische Grundlagen
  • ROMPC® Basistechniken
  • beziehungsorientierte Grundannahmen

 

2. Prozessorientierte Behandlungsverfahren

  • Horizontale/stabilisierende Interventionen
  • Affirmationstechniken
  • Methodenintegration

 

3. Beziehungsorientierte Behandlungsverfahren

  • Beziehungsanalyse
  • Antithetische Beziehungsgestaltung
  • Entkoppelungsverstärker

 

4. Entwicklungspsychologische Behandlungsverfahren

  • Entwicklungspsychologische Diagnose
  • Vertikale/aufdeckende Interventionen
  • Behandlung von Traumawurzeln

 

5. Das innere Team I

  • Traumafacetten des Lebensskripts
  • Sekundärtraumatisierungen
  • Identifikation von Ego-States

 

6. Das innere Team II

  • Strukturelle und funktionelle Teamanalyse
  • Identifikation von Life-States
  • Behandlungsrituale des inneren Teams

7. Kolloquium

Methoden

In allen Modulen wechseln sich Theorie, Training in Kleingruppen und Supervision ab, so dass Sie durch das Lernen an eigenen Erfahrungen ein Maximum an Umsetzbarkeit für Ihre Praxis erfahren.

Voraussetzung für die Zertifizierung ist die Teilnahme an mindestens 5 Sitzungen Selbsterfahrung, 5 Sitzungen Ausbildungssupervision und an einem Kolloquium zur Darstellung der eigenen Lernerfahrungen.

Termine

1. Modul 29.-31.03.2019 

2. Modul 28.-30.06.2019

3. Modul 06.-08.09.2019

4. Modul 29.11.-01.12.2019 

5. Modul 07.-09.02.2020   - mit Thomas Weil

6. Modul 05.-07.02.2021

7. Kolloquium

 

 

Die nächste Ausbildung beginnt am 22. März 2021 und findet im Seminarhaus Sonnenberg bei Einbeck statt.
Neu ist, dass die ersten zwei Module gemeinsam als Bildungsurlaub angeboten werden:

 

1. Modul und 2. Modul als Bildungsurlaub
               22.-26.03.2021

3. Modul 28.-30.05.2021

4. Modul 13.-15.08.2021

5. Modul 03.-05.12.2021  

6. Modul 04.-06.03.2022

7. Kolloquium

 

 

Bei einer Teilnehmerzahl ab 9 Personen und ist die Ausbildung auch für selbstorganisierte Gruppen oder als Inhouse-Veranstaltung buchbar.

 

Kosten

755 Euro der Bildungsurlaub für das 1. und 2. Modul
1560 Euro (390 Euro für jedes weitere Modul) zuzüglich der Übernachtungs- und Verpflegungskosten im Seminarhaus Sonnenberg

Zuzüglich der Kosten für mindestens 3 Sitzungen Selbsterfahrung, 3 Sitzungen Ausbildungssupervision und 150 Euro für die Teilnahme an einem Kolloquium, wenn die Zertifizierung angestrebt wird.

 

Die Module bauen aufeinander auf und führen nach der Teilnahme an dem Kolloquium zur Zertifizierung im Rahmen der curricularen Grundlagen der geschützten Marke ROMPC®.

 

Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildung vom Land Niedersachsen gefördert werden. Weitere Informatonen dazu finden Sie unter:

www.iwin-niedersachsen.de

www.bildungspraemie.info

Für wen?

Die Ausbildung richtet sich an Fachpersonen aus den Bereichen Therapie, Beratung, Pädagogik, Pflege, Supervision und Coaching.

 

Je nach Tätigkeitsfeld wird die Zertifizierung als ROMPC®-Therapeut/in, ROMPC®-Berater/in oder ROMPC®-Coach vergeben.

 

ROMPC® unterstützt auch die Anwendenden dabei, den eigenen Stress zu reduzieren, so dass Sie in Ihrer täglichen Praxis mehr Gelassenheit erfahren.

Weitere Informationen

www.rompc.de

Literatur: Endlich frei von Stress - Innere Blockaden lösen mit ROMPC

                MEW Medienedition Weil, Kassel 2010

 

Die Ausbildung wird ab 22. März 2021 in Kooperation mit dem
Lohmarer Institut für Weiterbildung e. V. (LIW) durchgeführt.

Gerne beantworte ich Ihnen weitere Fragen.

Andrea Raith, Tel.: 05508 / 92 36 32     Bitte hier anfragen

 

 

Die Anmeldung erfolgt direkt beim Lohmarer Institut für Weiterbildung e.V. indem Sie sich für den Bildungsurlaub (bitte hier klicken) Kursnummer 881521 und
zusätzlich für die 4 weiteren Module (bitte hier klicken) Kursnummer 881621
über die Internetseite des LIW anmelden.


Für die Teilnahme an der gesamten Ausbildung ist die Anmeldung bei beiden Kursen notwendig!

 

Druckversion ROMPC-Ausbildung 2021/22